Die letzte öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Simtshausen fand statt  am Mittwoch, 9. Juni 2021.


Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
2. Fragen und Anregungen
3. Tagesordnungspunkte der Gemeindevertretung
4. Dorfentwicklungsprogramm / IKEK
5. Verschiedenes


Unter Tagesordnungspunkt 2 nimmt der Ortsbeirat gerne auch Fragen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern entgegen, die nicht dem Ortsbeirat angehören.

Die aufgrund der Corona-Pandemie aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind von allen Teilnehmer*innen und Besucher*innen unbedingt einzuhalten!

 

Michael Haubrok-Terörde, Ortsvorsteher

 

 

Das Protokoll dazu ist hier unter "Sitzungsprotokolle" nachzulesen.

 

Am 21.4.2021 fand die konstituierende Sitzung des am 14.3.2021 neu gewählten Ortsbeirates statt.

 

 Die Mitglieder von links nach rechts:

Gisela Wieland (Schriftführerin)

Matthias Schneider

Christiane Höcker

Brigitte Adler-Zaffke

Jessica Walter (stellv. Schriftführerin)

Michael Haubrok-Terörde (Ortsvorsteher)

Michaela Walter (stellv. Ortsvorsteherin)

 

 

Weiterlesen: Ortsbeiratsmitglieder

 

Zur öffentlichen konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates Simtshausen am Mittwoch, 21. April 2021, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus lade ich hiermit alle Bürgerinnen und Bürger ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
2. Feststellung des an Jahren ältesten Mitgliedes des Ortsbeirates
3. Wahl der Ortsvorsteherin / des Ortsvorstehers
4. Wahl der stellvertretenden Ortsvorsteherin / des stellvertretenden Ortsvorstehers
5. Wahl der Schriftführerin / des Schriftführers
6. Wahl der stellvertretenden Schriftführerin / des stellvertretenden Schriftführers
7. Fragen und Anregungen
8. Dorfentwicklungsprogramm (IKEK)
9. Verschiedenes

Unter Tagesordnungspunkt 7 nimmt der Ortsbeirat gerne auch Fragen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern entgegen, die nicht dem Ortsbeirat angehören.

Die aufgrund der Corona-Pandemie aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind von allen Teilnehmer*innen und Besucher*innen unbedingt einzuhalten!

Michael Haubrok-Terörde, Ortsvorsteher

Am Samstag, den 27. März wurde Simtshausen von jeder Menge herumliegendem Müll befreit.
Wegen Corona musste auch hierbei leider auf das gesellige Miteinander verzichtet werden. Darum hatte Michael Haubrok-Terörde allen beteiligten Familien zuvor einen Streckenabschnitt zugeteilt und ihnen Müllsäcke und Warnwesten nach Hause gebracht.
Einen kleinen Vorteil hatte dieses Vorgehen: So konnte jede Familie ihren Start selber bestimmen und brauchte nicht pünktlich um 10 Uhr bei stürmischem Schneeregen hinaus.
Zum Dank für den Arbeitseinsatz gab es für jeden Helfer eine hübsche Ostertüte.
Bei der Sammelaktion wurde sehr viel Müll gefunden. Es ist absolut unverständlich, warum manche Mitmenschen ganze Müllsäcke, ihren kompletten Glasabfall, Elektroschrott und ähnliches lieber illegal in ein Gebüsch werfen als die vorhandenen Entsorgungsmöglichkeiten zu nutzen. Dazu kommen die vielen Zeitgenossen, die ihre lästigen Kaffeebecher, Zigarettenschachteln, vollen Aschenbecher, Fastfoodbehälter einfach aus dem Autofenster werfen. Auffällig war, dass an manchen Stellen wenig und an anderen extrem viel Unrat zu finden war. Scheinbar ist die Hemmschwelle niedriger, zu vorhandenem Müll einfach noch etwas dazu zu werfen. Darum sind die jährlichen Aktionen „Saubere Landschaft“ so wichtig.

 

 


Weiterlesen: "Saubere Landschaft" in Simtshausen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.